WANN TRAGEN MÄNNER SCHMUCK?

Der erste Herrenschmuck


Forscher glauben, dass die erste theSchmuck wurden aus Naturprodukten wie Blumen, Blättern, Ästen, Tierknochen und Steinen hergestellt. In Nordafrika fanden wir aHalskette 82.000 Jahre alte Schale mit einer künstlichen Perforation in der Mitte der Schale. Es ist bekannt, dass die alten Griechen Kronen auf dem Kopf trugen, die normalerweise aus Oliven-, Kiefern-, Lorbeer-, Sellerie- oder Palmen bestanden. Verschiedene Blätter und Blüten repräsentieren verschiedene Götter. Zum Beispiel steht die Eiche für Zeus und der Lorbeer für Apollo. Früher Schmuck wurde oft als Symbol für Ehre, Reichtum und Macht angesehen. Die traditionelle Schmuckherstellung Industrie entstand vor 6000 Jahren, als Kupfer, Silber und Gold Schmuck verwendet wurden , die soziale, politische und religiöse Bedeutung der Menschen im alten Ägypten, Rom und Mesopotamien zu zeigen..

 

bijoux homme

 

Mittelalterschmuck für Männer

 

Aufgrund des Einflusses von Hungersnot, Krieg und Pest galt das Mittelalter als dunkles Zeitalter. In dieser Zeit der Armut und des Schmerzes stagnierte die Schmuckproduktion in Westeuropa im Allgemeinen. Im Mittelalter war Gold das Hauptmaterial für die Gestaltung von Schmuck. Häufig wurden verwendet , Edelsteine perles, Bernstein und Korallen.

Die Juwelen, die im Mittelalter in Europa getragen wurden, spiegeln eine hochhierarchische Gesellschaft wider, die sich mit ihrem Status beschäftigt. Das Patriarchat tritt allmählich auf undSchmuck für Männer sich allmählich von Schmuck für Frauen ab. Nur Könige und Adlige können Gold, Silber und Edelsteine tragen. Kronen, Zepter und besondere Broschen werden als Symbole besonderer Macht und Status verwendet. Für Männer ist der Ring besonders wichtig, da der Ring ein Zeichen der Treue ist. Siegelringe werden immer beliebter. Sie sind normalerweise mit einem Familiensymbol oder Wappen bedruckt.

Im mittleren Alter,Schmuck für Männer sind immer modischer geworden. Auf der Kleidung von Adligen und Königen sowie auf Ringen, Gürteln, Broschen, Manschetten usw. wurden verschiedene kostbare und bunte Steine verkrustet. Mit der Öffnung des Handels zwischen Ländern und Kontinenten wurden ausländische Edelsteine und Materialien eingeführt.

 

Herrenschmuck aus der Renaissance


Die Renaissance brachte die rasante Entwicklung der Kunst, aber auch die rasante Entwicklung von Technologie, Wissen und Wissenschaft. Aus den zu dieser Zeit erhaltenen Porträts können wir wissen, dass der Schmuck der Renaissance großartig ist und der Schmuck dieser Zeit die Begeisterung für den Ruhm dieser Zeit zeigt.

Es ist bekannt , dass Karl I. von England einen großen Tropfen perles trug, die eine Männermode im 16. Jahrhundert wurde. Piraten und Freibeuter trugen goldene und silberne Ringe. Neben der Dekoration können Ringohrringe auch zur Begleichung bestimmter Bestattungskosten verwendet werden, denn für Matrosen und Piraten hängen Leben und Tod zusammen.


Die rasante Entwicklung der Schmuckindustrie hat es Menschen ermöglicht, unabhängig von ihrem sozialen Status, preiswerten Schmuck zu kaufen. Männer tragen alle Arten von Herrenringen, Herrenarmbändern und Anhängern.

Üblicher Schmuck in der Renaissance umfasste Halsketten, Anhänger, Ohrringe und Kopfbedeckungen mit Schmuck. Der repräsentativste Schmuck sind Anhänger. Anhänger ersetzten mittelalterliche Broschen und wurden mit langen Goldketten an Kleidung oder Gürteln befestigt. Auch die Vorder- und Rückseite des Anhängers sind mit exquisiten Mustern versehen und die Rückseite ist mit exquisiter Emaille verziert.

 


Moderner Herrenschmuck

In einer zunehmend vielfältigen und globalen Kultur wird Schmuck nur durch die Vorstellungskraft der Menschen begrenzt. Verschiedene Handwerker stellen verschiedene Schmuckstile her, um unterschiedliche Ansichten über die Kunst zu vermitteln. Männer achten immer mehr auf ihr eigenes Image. Sie möchten nicht nur „gewöhnliche“ Kleidung tragen, sondern beginnen, passenden Schmuck zu tragen, um ihre Persönlichkeit zu zeigen und ihren Geschmack zu unterstreichen.


Moderner Herrenschmuck besteht hauptsächlich aus Halsketten, Armbändern und Ringen. Dieser Schmuck besteht aus verschiedenen Materialien wie Gold, Silber, Kupfer und Edelstahl. Männer können verschiedene Schmuckstile finden, um ihre Persönlichkeit auszudrücken und ihr Leben zu dekorieren. Zum Beispiel können Sie tête de mort, Wikingerschmuck, Schmuck mit religiösen Themen usw. finden.


Vorheriger Artikel Nächster Artikel


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen