Lapislazuli

Lapislazuli



 

lapis lazuli

Lapislazuli

 

Lapislazuli, auch einfach "Lapis" genannt, ist ein blaues metamorphes Gestein, das seit Tausenden von Jahren als Edelstein, Schnitzmaterial, Pigment und Ziermaterial verwendet wird. Hochwertiger Lapislazuli kann ein teurer Edelstein sein. Die selteneren Exemplare haben eine satte, einfarbige blaue Farbe und möglicherweise einige reflektierende Stücke goldenen Pyrits.
Afghanistan ist die weltweit größte Quelle von Lapislazuli. Teile des Landes werden seit Jahrtausenden aktiv abgebaut. Andere Länder, die erhebliche Mengen an Lapislazuli produzieren, sind Chile, Russland, Kanada, Argentinien und Pakistan. In den Vereinigten Staaten wurden kleine Mengen Lapislazuli in Kalifornien, Colorado und Arizona produziert.

Lapislazuli war für den größten Teil der Menschheitsgeschichte beliebt. Der Abbau von Lapis fand bereits 7000 v. Chr. In der Provinz Badakhshan im Nordosten Afghanistans statt. Lapis wurde verwendet, um perles, kleinen Schmuck und kleine Skulpturen herzustellen. Sie wurden in neolithischen archäologischen Stätten aus der Zeit um 3000 v. Chr. im Irak, Pakistan und Afghanistan gefunden.

Lapislazuli erscheint in vielen ägyptischen archäologischen Stätten aus der Zeit um 3000 v. Chr. Es wurde in vielen Ziergegenständen und Schmuck verwendet. Lapis-Pulver wurde als Kosmetik und als Pigment verwendet.


Erfahren Sie mehr über Lapislazuli:Wikipedia


lapis lazuli